Ein Voices-Podcast von Wolfgang Mayr

Die Autonomien geraten immer stärker unter Druck, warnt Buch-Autor Thomas Benedikter

Von Wolfgang Mayr

2021 feierten die Aland-Inseln in Finnland ihre 100-jährige Territorial-Autonomie. Das Musterbeispiel einer regionalen Autonomie in der EU. In diesem Jahr wurde die Südtiroler-Autonomie ein halbes Jahrhundert alt. Nicht weniger alt ist die ostbelgische Selbstverwaltung der deutschsprachigen Gemeinschaft. Seit den 1970er Jahren bestehen die autonomen Gemeinschaften in Spanien. Die Autonomie, ein Instrument der Konfliktbewältigung und, sagt Benedikter, ein Instrument der politischen Teilhabe. Der Geschichte der Autonomien widmete Benedikter das Buch „100 Jahre Territorial-Autonomie“, das jetzt auch auf Italienisch erscheint. Gut getimet, seit den Parlamentswahlen am 25. September stellt eine zentralistische Rechts-Allianz die italienische Regierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Zurück zur Home-Seite