„Unser Bankrott“

Laut dem Sacharow-Zentrum durchlebt Russland wegen des laufenden russischen Eroberungskrieges in der Ukraine die beschämendsten Tage der eigenen Geschichte.

„Die russische Gesellschaft hat sich in eine monströse Krise hineinziehen lassen,“ schreibt das Sacharow-Zentrum. Das sind Tod, Zerstörung und unsägliches Leid in einem Nachbarland. Der Eroberungskrieg „bedeutet den moralischen Bankrott unserer Gesellschaft“.

Die russische Gesellschaft wird damit viele Jahren leben müssen, unabhängig wie dieser Krieg endet. Das Sacharow-Zentrum spricht sich für eine radikale Veränderung aus, für ein Überdenken der nationalen Identität.

Das Zentrum widmet sich dem geistigen Erbe von Andrei Sacharow und versucht den sowjetischen Totalitarismus aufzuarbeiten. Das Zentrum bekennt sich zum Widerstand gegen die Unfreiheit, zur Förderung der Werte der Freiheit, der Demokratie und der Menschenrechte. Das Zentrum wirbt für die uneingeschränkte freie Diskussion über Geschichte, Menschenrechte und Entwicklung der Zivilgesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Zurück zur Home-Seite