Stoppt Bolsonaro!

Von Wolfgang Mayr

Der brasilianische Präsident ist eine Katastrophe für sein Land. Er ist verantwortlich dafür, dass der Regenwald am Amazonas zerstört wird. Allein in diesem Jahr stiegen die Rodungen, Erschließungen und andere wirtschaftliche Aktivitäten um mehr als 20 Prozent an. Präsident Bolsonaro genehmigt trotz seiner Bekundungen zum Schutz des Regenwaldes Großprojekte der Bergbau- und Agar-Industrie. Die Ureinwohner, die indigenen Nationen am Amazonas, sind seit Amtsantritt des rechtsradikalen Bolsonaro brutaler Gewalt ausgesetzt. Dagegen wehren sich die Betroffenen. Der indigene Dachverband APIB hat den Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) gebeten, das Vorgehen des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro zu untersuchen. Der Internationale Strafgerichtshof könnte ihn strafrechtlich verfolgen — aber nur, wenn der Chefankläger ein Verfahren eröffnet! Schließen Sie sich jetzt dem dringenden Aufruf zum Schutz des Waldes und dessen Bewohner an. Unterstützen wir den indigenen Hilferuf und die indigene Bitte. Wenn dieser Aufruf ganz groß ist, werden unsere Stimmen direkt an den Internationalen Strafgerichtshof übermittelt!

Bolsonaro schickt nach Völkermord-Vorwürfen Agrartechnik an Brasiliens Indigene (snanews.de)

UNPRECEDENTED: APIB denounces Bolsonaro before the ICC, in The Hague, for indigenous genocide | APIB (apiboficial.org)

Brasiliens indigene Gemeinden leisten Widerstand gegen Bolsonaro | Global Ideas | DW | 17.01.2020

Brasilien: Agrarlobby fordert Austritt aus der Konvention zum Schutz indigener Rechte | amerika21 

APIB | APIB (apiboficial.org)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Zurück zur Home-Seite