PODCAST: Wolfgang Mayr spricht mit Tahir Qahiri: „Spiele der Harmonie?“ – Mega-Show der roten Diktatur

Von Wolfgang Mayr

In der kommunistischen Volksrepublik China laufen die Vorbereitungen auf die oylmpischen Winterspiele 2022 auf Hochtouren. Mit dem Segen des Olympischen Komitees und seines Präsidenten Thomas Bach. Die Sport-Welt zu Gast in einer Diktatur. Das hindert das Regime aber nicht, die demokratische Republik Taiwan zu bedrohen. Die Insel soll mit der Volksrepublik „wiedervereint“ werden. Blaupausen dafür gibt es genügend. In Honkong zerschlugen die Kommunisten die demokratische Bewegung, Tibet wird wie eine Kolonie geplündert, in Xingjiang sperrte der kommunistische Staat eine Million UigurInnen in „Arbeits-Lager“ ein. China führt Krieg gegen die eigene Bevölkerung, eine Stimme in Voices, Tahir Qahiri:

Olympische Winterspiele in China (gfbv.de)

Dossier022020.cdr (gfbv.de)

246 Im Schatten der Olympiade: Chinas Minderheiten fordern ihre Rechte (gfbv.de)

GfbV kritisiert Menschenrechtslage in China und die IOC-Rolle (sport1.de)

Olympia – GfbV Blog

Uiguren – GfbV Blog

Xinjiang – GfbV Blog

NO BEIJING 2022 – Tibet Initiative Deutschland (tibet-initiative.de)

No Beijing 2022: 100 Tage – 100 Gründe – Tibet Initiative Deutschland (tibet-initiative.de)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Zurück zur Home-Seite