Eine kämpferische Nonne: Die Benediktinerin Teresa Forcades wirbt für die katalanische Unabhängigkeit

Von Wolfgang Mayr

Die katalanische Nonne und Ärztin Teresa Forcades wirbt für eine geschlechtergerechte Kirche und für die katalanische Eigenstaatlichkeit. Sie war auf Besuch in Südtirol.

Im Gespräch mit Valentina Gianera auf der online-Plattform Salto spricht sich Forcades u.a für die Öffnung kirchlicher Ämter — einschließlich jenen des Papstes — für Frauen und für ihre Vorstellung von queerer Theologie aus. Gianera fragte Teresa Forcades auch über ihr Engagement für die katalanische Unabhängigkeit:

Salto: Sie stellen sich öffentlich hinter die katalanische Unabhängigkeitsbewegung. Warum?

Forcades: Nationalstaatliche Grenzen wurden in der Vergangenheit durch Kriege definiert. Lassen wir es zu, dass sie heute durch eine demokratische Wahl (Referendum) definiert werden! Und dann setzen wir uns dafür ein, dass der Anhäufung von Kapital Grenzen gesetzt werden.

Salto: Auch in Südtirol gibt es eine Unabhängigkeitsbewegung, die jedoch vor allem durch identitäre Ideen genährt wird. Wie vereinen Sie Ihr Bekenntnis zur gesellschaftlichen Vielfalt mit dem Bedürfnis nach regionaler Unabhängigkeit?

Forcades: “Pure” Kulturen oder Identitäten gibt es nicht. Das sind Konstrukte, die dafür entwickelt wurden, um andere auszuschließen. Wir sind alle ein Mix und Austausch ist, was uns interessant macht. Eine kulturelle und politische Identität muss nicht chauvinistisch oder exklusiv sein. Sie kann offen sein für Entwicklung und Veränderung und sich ihrer Zerbrechlichkeit und Abhängigkeit bewusst sein. Die Selbstbestimmung der Bevölkerung zu fördern generiert Vielfalt. Würde Spanien seine multinationale Essenz anerkennen, wäre die Unabhängigkeit Kataloniens weniger notwendig.

„Die Zukunft? Nicht ohne Päpstin“ | Salto.bz

Spanien – Teresa Forcades, die rebellische Nonne – Gesellschaft – SZ.de (sueddeutsche.de)

Feministische Nonne Teresa Forcades – Kapitalismuskritik aus dem Kloster (Archiv) (deutschlandfunkkultur.de)

Nonne Teresa Forcades – Die Aktivistin im Kloster (Archiv) (deutschlandfunkkultur.de)

Interview mit Teresa Forcades | Plattform „Wir sind Kirche“ (wir-sind-kirche.at)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Zurück zur Home-Seite