WIR MACHEN UNS STARK FÜR SCHWACHE, FÜR JENISCHE, SINTI, RÄTOROMANEN, MIGRANTEN UND GEGEN ANTISEMITEN  

Die Gesellschaft Minderheiten in der Schweiz engagiert sich für die Rechte und den Schutz der Minderheiten. Die GMS fordert gesellschaftliche Toleranz und Toleranz ist dann gegeben, wenn Minderheiten am politischen und gesellschaftlichen Leben teilnehmen können – eine garantierte Teilnahme. Auf Intoleranz antwortet die GMS mit Aufklärung, der Vereinsauftrag.

Die GMS versteht sich als politisch unabhängiger und überkonfessioneller Verein mit vielen Aktivitäten, zugunsten der kulturellen, sprachlichen und religiösen Minderheiten.

Die Stärke einer Gesellschaft zeigt sich, wie die Mehrheit mit den Minderheiten umgeht. Dafür ist die GMS aktiv, in Zusammenarbeit mit den betroffenen Minderheiten.

Die GMS macht sich stark für Lebensrecht, Kultur und Integration von alten und neuen Minderheiten. Der Verein steht allen offen, die dafür eintreten.

Die GMS arbeitet eng mit der Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus zusammen und ist verbunden mit der Stiftung Erziehung zur Toleranz.

https://www.gms-minderheiten.ch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Zurück zur Home-Seite