VOICES – Podcast – Südtirol und die Autonomie: Der Pariser Vertrag – von Wolfgang Mayr

Von Wolfgang Mayr

Die Südtirol-Autonomie wird Ende dieses Monats ein halbes Jahrhundert alt. Die Grundlage der Autonomie ist der sogenannte Pariser Vertrag zwischen Italien und Österreich von 1946. Am Rande der Friedensverhandlungen einigten sich die beiden Staaten auf ein bilaterales Abkommen, das Südtirol Autonomie gewährte. Landeshauptmann Arno Kompatscher, Pius Leitner von den Südtiroler Freiheitlichen und der Bozner Europarechtler Christoph Perathoner diskutierten am 70. Jahrestag des Abkommens über seine Gültigkeit heute. Ein Podcast aus dem Archiv von 2016.

 

VOICES berichtete

Vielgepriesen, aber unvollständig: Südtirols Autonomie ist eine offene Baustelle

VOICES – Podcast – Bomben in Südtirol: Oskar Niedermair & Arnold Dibiasi im Gespräch mit Wolfgang Mayr

Wie könnte sich die Autonomie von Südtirol weiterentwickeln, fragt Thomas Benedikter

 

Weitere Informationen

Pariser-Vertrag_1946.pdf (landtag-bz.org)

Das ist Südtirol | Autonome Provinz Bozen – Südtirol

Das Autonomiestatut | Autonomie | Autonome Provinz Bozen – Südtirol

50 Jahre Paket: Zeitzeugen erinnern – Politik und Institutionen – TGR Tagesschau (rainews.it)

Südtirol-Paket: 50 Jahre Meilenstein – tirol.ORF.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Zurück zur Home-Seite