Medium
Themen
Völker
  • Podcast
  • Artikel
  • Video

Von Wolfgang Mayr

Hört auch hier rein

Ökozid und Genozid – zwei Seiten einer Medaille: PODCAST von Wolfgang Mayr und Claus Biegert – Teil 1

Naturrechte – PODCAST mit Wolfgang Mayr und Claus Biegert – Teil 2

Mit einem festgeschriebenen Naturrecht, Rechte für die Natur, können Ökozide vermieden, verhindert werden. Das sagt und hofft der freie Journalist Claus Biegert, Beirat der GfbV und Initiator des World Uranium Hearings. Als Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks beschäftigte sich Biegert mit dem Indian Country, mit dem indianischen Amerika, wie er politisch unkorrekt sagt. Als Autor und Filmemacher bot und bietet er indigenen AktivistInnen eine Plattform. Von ihnen hat er gelernt, sich auch für die Anliegen der Natur zu engagieren. Für die Loisach, erzählt Claus Biegert.

Weitere Links:

The James Bay Project: Rainer Wittenborn & Claus Biegert – La Biennale d’art contemporain autochtone (baca.ca)

„Rechte für die Natur“ ins Grundgesetz. Verbessertes Klagerecht zur Bewahrung der Natur. – Online-Petition (openpetition.de)

Natur als Rechtssubjekt. Für eine ökologische Revolution des Rechts | APuZ (bpb.de)

Flüsse und Wälder als Kläger: Rechte für die Natur (lto.de)

MEG (ville-ge.ch)

IEAA_bibliographie.pdf (ville-ge.ch)

Injustice environnementale (ville-ge.ch)