„Mir geht es gut, hier bin ich wie zu Hause“ – Viel Applaus für Carles Puigdemont in Alguer

Von Wolfgang Mayr

Schnelle Verhaftung, schnelle Entlassung. Der ehemalige Präsident der autonomen Region Katalonien, Carles Puigdemont, wurde wenige Stunden nach seiner Verhaftung in Sassari aus der Haft entlassen. Die Richter des Berufungsgerichts in Sassari verfügten die Entlassung und setzten für den 4. Oktober eine Anhörung von Puigdemont an. Erst dann wird das Gericht über eine mögliche Auslieferung Puigdemonts an Spanien entscheiden.

„Ich werde weiterreisen, am Montag kehre ich nach Belgien zurück“, twitterte Puigdemont. Nach der Entlassung aus der Haft besuchte Puigdemont Alguer (katalanisch für S´Alighera, sardisch Alghero), die Stadt der kleinen katalanischen Minderheit auf Sardinien. Es war ein Heimspiel für den katalanischen Europaparlamentarier. Es gab Umarmungen, Jubel, Applaus, Algeur empfing laut Rai-News Carles Puigdemont mit einem herzlichen Empfang. In Algeur halten sich derzeit Tausende katalanische Touristen auf, sie besuchen ein traditionelles katalanisches Folklorefestival.

Der Abgeordnete des Europäischen Parlaments und ehemaliger Präsident der katalanischen Generalitat, trat auf dem Platz Porta Terra vor dem Rathaus der Gemeinde Alghero auf. Durch den Hafen zog eine lange Parade in den traditionellen Kostümen der Städte Kataloniens, die Teilnehmer sangen die katalanische Hymne. „Mir geht es gut, hier bin ich wie zu Hause“, sagte Puigdemont auf einer Pressekonferenz.

„Der Freiheitskampf geht weiter und wird weitergehen“, gab sich Puigdemont kämpferisch. „Wir wollen ein Europa, in dem Meinungsfreiheit und das Recht auf Selbstbestimmung Grundpfeiler sind. In weniger als 24 Stunden hat das Gericht in Sassari bestätigt, dass wir Recht haben und dass es Spanien falsch liegt, dass es die politischen Rechte nicht achtet“, beklagte er. Sein Anwalt Gonzalo Boye versicherte, Puigdemont wird bei der Anhörung am 4. Oktober vor dem Berufungsgericht Sassari erscheinen. Die Anhörung sei nur mehr eine Formalie.

In Algeur mit dabei war auch Pere Aragones, der neue Präsident Kataloniens: „Wir sind hier, um Präsident Puidgemont zu unterstützen und der Stadt Algeur sowie der Bevölkerung Sardiniens für ihre Solidarität mit der katalanischen Sache zu danken. Wir sind auch hier, um das harte Vorgehen gegen die Unabhängigkeitsbestrebungen anzuprangern“, sagte Aragones.

Alghero accoglie Puigdemont con bagno di folla e inno catalano – Rai News

Carles Puigdemont scarcerato: bagno di folla ad Alghero – la Repubblica

Carles Puigdemont ospite d’onore all’AdiFolk – La Nuova Sardegna Alghero

Mostra fotografica “La Catalogna dal cielo” al mercato civico – La Nuova Sardegna Alghero

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Zurück zur Home-Seite