Ein VOICES Podcast von Wolfgang Mayr

„Erinnerung und Zukunft“: In der ukrainischen Hauptstadt Kyjiw hat Architekt Manuel Herz auf dem Gelände von Babyn Yar eine Synagoge für die Opfer des Holocausts durch Kugeln gewidmet.

Von Wolfgang Mayr

Bei ihrem Eroberungskrieg gegen die Ukraine beschossen russische Truppen in Kyjiw einen TV-Sendemasten. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Babyn Yar, der Gedenkstätte der Massaker der Nazis 1941 an den Juden. Vor einem Jahr wurde dort die Erinnerungs-Synagoge der Babyn Yar-Foundation eingeweiht. Die Synagoge des Architekten Manuel Herz soll den Ort des verdrängten Massakers sichtbar machen. Im September 1941 ermordeten Soldaten von NS-Sonderkommandos innerhalb von 48 Stunden mehr als 33.000 jüdische Kinder, Frauen und Männer.

Weitere links zur Babyn Yar-Synagoge von Manuel Herz in Kyjiw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Zurück zur Home-Seite