Ein Voices-Podcast von Wolfgang Mayr

Sia Åkermark vom Åland Islands Peace Institute über die erste Territorial-Autonomie der Welt

Von Wolfgang Mayr

Schon 100 Jahre alt ist die Autonomie der Åland-Inseln und immer noch mustergültig. Die 30.000 schwedischen Insel-BewohnerInnen genießen eine kaum begrenzte Selbstverwaltung in Finnland, eingegrenzt nur vom Meer und den überschaubaren staatlichen Kompetenzen wie Verteidigung und Außenpolitik. Sia Akermark vom Friedensinstitut würdigt die Autonomie als gelungenes demokratisches Experiment. Diese Autonomie gilt bei sprachlichen und nationalen Minderheiten in Europa, auch in Südtirol, als Fernziel.

Links zu 50 Jahren Autonomiestatut Südtirol:

Autonomie, ein Überblick

Dauerausstellung „Wir und die Autonomie

Historische Etappen der Autonomie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Zurück zur Home-Seite